Donnerstag, 28. Januar 2016

Makeup Starter Kit - Die richtigen Produkte für Anfänger!

Hallo ihr,
Ich denke wir alle hatten zu Beginn, als wir angefangen haben uns zu schminken, das ein oder andere Produkt falsch aufgetragen und es teilweise vielleicht auch etwas übertrieben, so dass es wirklich nicht schön und schon gar nicht natürlich aussah. Aus diesem Grund habe ich heute einen Post für euch, in dem ich euch einige Produkte zeige, die sich meiner Meinung nach gut für den Anfang eignen - aber auch für Fortgeschrittene sind diese Produkte, wie ich finde, gut für einen natürlichen Alltagslook geeignet oder auch wenn es einfach mal schnell gehen muss.

Die Grundlagen:

Concealer
Als Anfänger würde ich persönlich auf Foundation verzichten - meiner Meinung nach reicht es, die betroffenen Stellen mit einem Concealer abzudecken. Unter den Augen würde ich immer zu einem flüssigen Concealer greifen, da festere die Augenpartie schnell austrocknen können. Eigentlich reicht das auch allgemein schon, aber falls ihr ein paar Pickel habt, die ihr zusätzlich abdecken wollt, könnt ihr diese natürlich auch mit dem selben Concealer, oder auch einem festeren, der durch seine Konsistenz nochmal etwas deckender ist, abdecken. Beides könnt ihr ganz einfach mit euren Fingern auftragen und anschließend vorsichtig in eure Haut einklopfen- ich würde euch empfehlen nicht zu wischen, da dadurch meiner Meinung nach meistens etwas Deckkraft verloren geht.

Puder
Damit der Concealer, den ihr zuvor aufgetragen habt, auch gut hält, könnt ihr noch etwas Puder darüber geben. Hierfür könnt ihr entweder ein transparentes oder eines mit noch ein wenig Farbe verwenden, falls ihr noch mehr Deckkraft möchtet oder einige Stellen auch nur leicht abdecken möchtet, also auch auf Stellen, auf die ihr noch keinen Concealer gegeben habt. Bei vielen Pudern ist zusätzlich eine Quaste dabei, mit der ihr das Puder auftragen könnt, ansonsten gibt es in der Drogerie auch gute und günstige Puderpinsel, z. B. sind die von ebelin meistens wirklich gut.

Mascara
Ich persönlich finde, dass Mascara bei (fast) allen den größten Unterschied macht und für mich ist es auch immer der wichtigste Schritt, wenn ich mich schminke! Mascara war auch das erste Produkt, welches ich an dekorativer Kosmetik verwendet habe und erst nach einiger Zeit habe ich dann zusätzlich angefangen Concealer, Puder usw. zu verwenden und immer mehr auszuprobieren. Ich kann euch aus der Drogerie die Mascaras von catrice sehr empfehlen, das sind auch meine liebsten, vor allem die Glam & Doll gehört schon lange zu meinen Favoriten! Außerdem gibt es außer den üblichen schwarzen auch braune Mascaras in der Drogerie, die meiner Meinung nach für Anfänger wirklich gut geeignet sind, da sie etwas weicher und natürlicher ausschauen.

Augenbrauenpuder und -gel
Wenn ihr von Natur aus schon relativ dichte und volle Augenbrauen habt, könnt ihr diesen Schritt vor allem als Anfänger natürlich auslassen. Ich finde bei den Augenbrauen kann man auch viel falsch machen und das ausfüllen braucht meiner Meinung nach auf jeden Fall Übung, aber falls ihr sehr lückige Augenbrauen habt und sie gerne etwas voller hättet, kann ich für den Anfang Augenbrauenpuder und / oder Augenbrauengel sehr empfehlen. Das Puder macht meistens ein sehr natürliches Ergebnis und man muss nicht all zu sehr aufpassen, dass man zu viel auftragen könnte. Ich würde euch auch empfehlen, danach immer nochmal mit einer Augenbrauenbürste darüber zu gehen, damit das Puder etwas gleichmäßiger verteilt wird und dadurch natürlicher ausschaut. Um das alles dann noch zu fixieren, könnt ihr zusätzlich noch ein Gel benutzen, dabei könnt ihr auch wieder zwischen transparent und mit leichter Farbe entscheiden - natürlich könnt ihr auch nur das Gel verwenden, ohne vorher Puder aufgetragen zu haben, je nachdem, wie voll ihr eure Augenbrauen gerne haben möchtet.

Die Erweiterungen:

Lidschatten
Wenn ihr dann schon etwas "fortgeschrittenere Anfänger" seid und euch an etwas mehr heranwagen und ausprobieren möchtet, sind meiner Meinung nach neutrale und vielleicht auch noch nicht all zu stark pigmentiere Lidschatten gut dafür geeignet. In der Drogerie gibt es z. B. von catrice oder essence einige nude Paletten, bei denen ihr schon verschiedene Farben in einem habt, die ihr dann auf dem Auge zusammen verwenden könnt. Für den Anfang reicht es aber auch aus, einfach eine natürliche Farbe zu nehmen und diese mit den Fingern auf das Lid zu geben. Dabei solltet ihr jedoch darauf achten, dass keine harten Übergänge entstehen und den Lidschatten am Rand auch mit den Fingern etwas verblenden.

Highlighter
Ich bin einfach ein totaler Highlighter-Junkie und konnte ihn deshalb einfach nicht von diesem Post entfernt halten. Ich liebe es einfach, wenn das Gesicht einen schönen, leichten Glow hat und ich finde, bei dem Auftragen von Highlighter kann man auch nicht all zu viel falsch machen. Natürlich sollte man ihn nicht auf das gesamte Gesicht geben, aber wenn man nur die Wangen damit etwas betont, gibt das, wie ich finde, dem Gesicht mehr Frische und ich liebe das einfach!

Lippenstift
Bei Lippenstift würde ich am Anfang darauf achten, erstmal natürliche Farben und vielleicht auch welche mit einem sheer-Finish zu verwenden. Auch gut eignen sich dafür Lippenpflegen mit leichter Tönung, da diese nur leicht Farbe abgeben, aber die Lippen trotzdem etwas frischer und farbiger ausschauen.

Natürlich muss man diese Produkte, auch die, die ich in der Kategorie 'Grundlagen' gezeigt habe, nicht alle schon von Anfang an benutzen, der Post dient nur als kleine Inspiration und welche Produkte sich meiner Meinung nach gut eignen, sich langsam an die dekorative Kosmetik heranzutasten und die ersten Schritte zu 'wagen'.

Welche Produkte habt ihr am Anfang verwendet?

Eure Julia

Kommentare:

  1. sehr schönes und interessantes posting für anfänger. sind tolle produkte dabei <3

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönen,
    Am Anfang? Definiere Anfang hihi Kleiner Spaß... :-) Also ich habe grade mal mit Kajal, Wimperntusche und paar einzelne Lidschatten angefangen. Ja keine Lippen- und Grundierungsprodukte (Foundation und Concealer),keine Blushes, kein Countouring, keine Augenbrauenprodukte ect Ja genau nix - mit dem ganzen Spaß habe ich vor 2 Jahren erst angefangen :-)
    Liebe Grüße Anna http://rotkaeppchensblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post!:) Ich schminke mich eigentlich so gut wie nie, da meine Wimpern so garkeinen Schwung haben und ich nicht glaube, dass irgendeine Mascara in meinen Wimpern den Schwung für längere Zeit hält:/ Ehrlich gesagt wäre ich auch zu faul, jeden morgen früher aufzustehen, um mich zu schminken:D :/
    Xoxo♥
    http://rosy-things.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. schöne Produkte =)ich muss sagen, dass ich das augenbrauengel von p2 noch besser als das von alverde finde.
    glg tina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss sagen das Augenbrauenstifte für mich damals nicht mit zur Grundlage gezählt haben. Das hat er später angefangen!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Post:) Ein paar Produkte davon verwende ich auch :)
    Liebe Grüße Greta ❤
    rosyonemoretime.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Besonders toll finde ich das Carmouflage von Catrice! Es gibt für mich kein besseres und ich hab wirklich schon alles ausprobiert, was mit in die finger kam!
    xo,
    Louisa

    www.theurbanslang.com

    AntwortenLöschen
  8. Das Augenbrauengel von alverde habe ich auch, das ist wirklich super! So bleiben die Brauen den ganzen Tag dort, wo sie hin sollen! :)
    Liebe Grüße,
    Christina von http://lifeas-christina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Was ich ganz am Anfang verwendet habe, weiß ich schon gar nicht mehr.
    Ich glaube es waren hauptsächlich Produkte von Manhattan, weil meine Mama
    die auch benutzt. :D :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh ich glaube am Anfang hatte ich ganz viele Farben, die überhaupt nicht zu mir gepasst haben! Und ich weiß noch, dass ich nur dezente Farbe wollte, niemals hätte ich mir roten Lippenstift gekauft. Aber das ist auch schon echt lange her :D

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  11. Gute Idee einen Post für Anfänger zu schreiben! Ich weiß gar nicht mehr, was ich alles benutzt habe. Ich hätte aber niemals etwas eher farbiges getragen, was ich jetzt liebe :D

    Fabienne x

    AntwortenLöschen
  12. Sehr toller Post! Ich hatte anfangs so ziemlich die gleichen Produkte benutzt, die du oben aufgelistet hast. Die Catrice Camouflage Cream ist wirklich sehr empfehlenswert für diesen Preis.

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe die Camouflage Cream von Catrice, wenn ich mal Unreinheiten abdecken muss! Übrigens vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog, hat mich sehr gefreut :)
    ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
  14. Hey,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog http://eminevogue.blogspot.de/
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    http://eminevogue.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  15. Angefangen habe nur mit Puder und sonst nicht, einfach nur Puder mit dieser Quaste ins ganze Gesicht, irgendwann mal Maskara dazu. Bei den meisten (eigentlich alles) meiner Freundinnen ist das immer noch so, mit 16. Ich benutze jeden morgen nur Concealer und muder, da ich mit dem Fahrrad zur Schule fahre und besonders in dieser Jahreszeit angst vor Regen habe. Also ich benutze Wasserfeste Maskara, aber ich seh einfach so oft aus als hätte ich ewig nicht geschlafen, nur weil meine Maskara verschmiert ist.
    ganz liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Toller Post!<3
    Ich benutze auch gerne die Liquid Camouflage und die Glamour Doll.
    Ich würde mich freuen,wenn du bei mir vorbei schauen würdest:)
    Liebst,Adriana
    http://theaugustgiirl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Ich muss sagen bei mir würde ein solcher Post ähnlich aussehen und die Produkte ähneln sich.
    Liebe Grüße Lena,
    http://my-world-behind-the-lense.blogspot.de/

    AntwortenLöschen