Samstag, 23. Mai 2015

5 Tipps für gesundes & glänzendes Haar + meine liebsten Pflegeprodukte

Hallo ihr. 
Da denke ich jedes Mädchen gesunde Haare haben möchte, dachte ich mir, dass ich mal ein paar Tipps darüber mit euch teilen möchte und zudem werde ich euch ein paar meiner liebsten Pflegeprodukte zeigen. 

1. Nasse Haare sind sehr empfindlich, deswegen solltet ihr sie nach dem Waschen nicht mit einem Handtuch trocken rubbeln, wenn dann könnt ihr sie leicht trocken tupfen, aber am besten ist, wenn ihr einfach direkt ein Handtuch um sie wickelt und sie erstmal eine halbe bis 1 Stunde so trocknen lässt, bevor ihr sie kämmt. Da die Haare dann aber immer noch etwas feucht sind, würde ich euch einen eher schonenden Kamm empfehlen, ich persönlich verwende gerne den Tangle Teezer, da dieser nicht so sehr an den Haaren reißt, aber trotzdem so gut wie alle Knoten entfernt.

2. Am besten ist es natürlich, wenn ihr eure Haare danach einfach lufttrocknen lasst, aber bei mir ist es leider so, dass meine Haare meistens etwas komisch liegen und vor allem unten immer abstehen, wenn ich sie lufttrocknen lasse und da das einfach nicht schön aussieht, muss ich sie fast immer föhnen. Ich mache das aber so, dass ich sie nach dem Waschen immer erst an der Luft trocknen lasse und wenn sie dann nicht gut liegen, mache ich sie immer nochmal etwas nass, aber nicht komplett und dann föhne ich sie, sodass ich sie dann nicht so lange föhnen muss, als wenn sie komplett nass wären und es so etwas schonender ist. Zudem verwende ich auch immer einen Hitzeschutz, da dieser das Haar etwas vor dem Austrocknen durch die Hitze bewahrt.

3. Wenn ihr Haargummis verwendet, solltet ihr darauf achten, dass diese ohne Metallringe sind, da diese die Haare an der Stelle, wo das Haargummi sitzt, abbrechen lassen. Am besten ist es auch, wenn ihr den Zopf nicht zu eng macht und weiche Haargummis verwendet, damit die Haare nicht so stark zusammengedrückt werden und nicht abbrechen. Ich persönlich verwende immer entweder die invisibobbles oder Haargummis von dm ohne Metallringe.

4. Wenn ihr eure Haare nach dem Waschen nochmals für ca. 1 Minute mit kaltem Wasser ausspühlt, regt dies die Durchblutung an der Kopfhaut an, wodurch eure Haarwurzeln gestärkt werden und eure Haare mehr glänzen.

5. Außerdem ist es wichtig, die Haare regelmäßig zu schneiden, ich persönlich gehe alle 2 Monate zum Frisör, Eure Haarspitzen sind nämlich immer am empfindlichsten und ich denke es ist normal, dass bei jedem das ein oder andere Haar mal etwas Spliss hat, weswegen es wichtig ist, dies wieder abzuschneiden. Wenn ihr aber zwischendurch merkt, dass eure Haare vermehrt Spliss haben, könnt ihr auch selbst zu Hause mit einer Haarschere (keine Nagelschere oder ähnliches verwenden, das macht die Haare nur noch mehr kaputt) einen 'Splissschnitt' machen. Dafür dreht ihr einfach nacheinander immer ein paar Haarsträhnen ein und schneidet die überstehenden und kaputten Haare einfach ab. Ich verwende dafür immer eine Haarschere von Müller, die war auch nicht ganz so teuer und funktioniert echt gut.

Und hier noch ein paar meiner liebsten Pflegeprodukte:
Wenn ihr merkt, dass eure Haare etwas trocken sind und mehr Pflege benötigen, hilft eine Haarkur meistens sehr gut. Hierfür verwende ich sehr gerne die Haarkur von Alterra, sie macht meine Haare wirklich richtig schön weich und pflegt meiner Meinung nach sehr gut. Nach dem Haarewaschen verwende ich außerdem gerne die 2-Phasen-Sprühkur von alverde, sie riecht wirklich mega gut, macht die Haare schön weich und dadurch lassen sie sich auch besser durchkämmen.

Das Fresh it Up Shampoo von Schauma ist schon seit über einem Jahr mein Lieblingsshmapoo und ich kaufe es immer wieder nach. Es macht meine Haare wirklich schön weich und pflegt, wie ich finde, auch ganz gut und meine Haare werden dadurch wirklich nicht mehr so schnell fettig.

Ca. einmal in der Woche bis alle 2 Wochen verwende ich anstelle von normalem ein Tiefenreinigungsshampoo. Das sorgt dafür, dass alle Rückstände, wie Haarspray, Silikone oder andere Stylingprodukte, aus euren Haaren entfernt werden und sie so wieder schön sauber sind und mehr glänzen.

Mein absolutes Lieblingshaaröl ist dieses von alverde. Es pflegt sehr gut und meine Haare werden dadurch wirklich weich und ich mag es richtig gerne. Außerdem beinhaltet es, wie auch alle anderen oben genannten Produkte, keine Silikone, was mir persönlich immer sehr wichtig ist. 

Was sind eure liebsten Haarpflegeprodukte? Außerdem könnt ihr mir gerne, falls ihr noch andere Tipps kennt, diese in die Kommentare schreiben.

Eure Julia

Kommentare:

  1. Ein wirklich sehr schöner Post mit schönen Fotos!
    Das Haaröl von alverde hört sich wirklich gut an, weißt du wie viel das kostet? Ich suche nämlich schon seit längerem nach einen guten Haaröl, dass nicht so überteuert ist!
    Das sind wirklich tolle Tipps, die ich sicherlich auch mal anwenden werde.
    Hab noch einen wundervollen Tag
    XoX Daily Dreams
    allaboutdailydreams.blogspot.de
    PS: Wir würden uns freuen, wenn du mal bei uns vorbeischaust <3

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich sehr schöner Post mit schönen Fotos!
    Das Haaröl von alverde hört sich wirklich gut an, weißt du wie viel das kostet? Ich suche nämlich schon seit längerem nach einen guten Haaröl, dass nicht so überteuert ist!
    Das sind wirklich tolle Tipps, die ich sicherlich auch mal anwenden werde.
    Hab noch einen wundervollen Tag
    XoX Daily Dreams
    allaboutdailydreams.blogspot.de
    PS: Wir würden uns freuen, wenn du mal bei uns vorbeischaust <3

    AntwortenLöschen
  3. Hi Julia,

    tolle Tipps und Produkte die Du da vorstellst.

    Den Tangle Teezer benutze ich ebenfalls, als auch die tolle Alverde Sprühkur. Das Ausspülen mit kaltem Wasser hilft wirklich und es lässt die Haare ganz toll glänzen.

    Wußtest Du das Swiss-O-Par eine Marke aus Hannover ist und ausschließlich silikonfreie Produkte vertreibt? Ich liebe ihre Masken. Eine ganz tolle Marke, wie ich finde!

    Liebste Grüße
    Darkensidejewel

    http://www.butterfliesandhurricanes.de

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich toller Post<3
    Ich muss meine Haare leider auch fast immer föhnen, lasse sie aber vorher meist noch eine Stunde antrocknen! Die Haarkur von Alterra sollte ich auch mal ausprobieren, spricht mich so auf den ersten Blick sehr an;)

    Alles Liebe,
    Belli von http://belli-sweetlikesugar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Schöner und sehr ausführlicher Post!
    Ich habe ehrlich gesagt keine richtigen Lieblingsprodukte..Ich probier alles mal aus und das was mir gefällt, nehme ich dann erstmal die nächste Zeit..
    Liebe Grüße, Jenna
    http://loveismydr.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. momentan habe ich das balea Haaröl... aber das von alverde möchte ich auch unbedingt mal testen. Obwohl ich letzens im Müller gesehen habe, dass es von lavera auch eins gibt...
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner und informativer Post! <3
    Ich mag das Schauma Shampoo auch sehr gerne :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    von my-magnificent-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Echt toller Post!:) Ich liebe den Tangle Teezer total! Muss mir glaub demnächst mal wieder ein neuen kaufen, meiner ist schon bisschen kaputt :P
    Liebe Grüße Marina von,

    -->ThinkingOutLoud<--

    AntwortenLöschen
  9. Toller Post!
    Den Tangle Teezer und die Alverde Sprühkur verwende ich auch :)
    Und das Tiefenreinigungsshampoo muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Alles Liebe,
    Alma
    http://liveyourbeautydreams.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  10. Schöner Post! Ich kannte die Tipps zwar alle schon, aber
    einige der Produkte noch nicht:) Ich benutze meinen
    Tangle Teezer auch total gern nach dem Duschen, damit
    geht es einfach am leichtesten :)

    Liebe Grüße, Rike❀
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Das Shampoo ist so so gut! :) Toller Post!

    LG Carla.

    http://closetconfidential2.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. meine Haarpflege sieht ganz ähnlich aus :)
    Die Sprühkur von Alverde nutze ich auch und bin ganz begeistert,... endlich ein Produkt, mit dem ich meine Haare kämmen kann :D
    Liebe Grüße
    Lea
    LICHTREFLEXE
    FACEBOOK

    AntwortenLöschen
  13. Wow!<3 Was für ein schöner und ausführlicher Post, Julia!<3
    Du hast wirklich sehr schön geschrieben und toll erklärt! Dazu finde ich die Auswahl deiner Tipps auch sehr gelungen!<3 Ich habe auch das Problem mit dem Lufttrocknen, vor allem finde ich, dass meine Haare dann strähniger aussehen als wenn ich sie föhne,haha! :D
    Ein Tiefenreinigungsshampoo muss ich mir auch umbedingt nochmal zulegen!:)

    Hab dich Lieb<3
    Hanna

    AntwortenLöschen
  14. Habe aktuell auch meine Haarroutine hochgeladen, schau doch auch mal bei mir vorbei :) das Öl von alverde kannte ich noch nicht. Schau ich mir auch mal an :)
    Alles Liebe, Eileen von Beautyarea & more

    AntwortenLöschen
  15. Toller Post :)
    Ich benutze den Tangle Teezer und die Invisi Bobbles auch sehr gerne :)

    Liebe Grüße♥
    Meli von life-isbeautyful.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  16. Richtig schöner und vor allem auch ausführlicher Post!!!
    Ich habe den Hype um den tangle teezer nie verstanden,...
    mich letztens aber spontan in den gelb orangenen verliebt und dann doch gekauft....
    und ich liebe ihn auch....
    Das grüne Shampoo benutze ich auch :D
    glg, Luise

    luiseslittleworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Toller Post (: Ich wasche meine Haare auch immer nocheinmal kurz mit kaltem Wasser ab ^^
    xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  18. das sind viele schöne Tipps, die meisten davon beherzige ich auch! leider muss ich meine Haare immer föhnen, da sie viel zu lang und dick sind, um an der Luft zu trocknen :/

    AntwortenLöschen
  19. Sehr interessanter Post - vielen Dank für deine Tips! Ich achte auch immer darauf, dass ich meine Haare so sanft wie möglich behandle. Ich benutze auch so ein Reinigungsshampoo, allerdings wende ich es einmal pro Woche an, je nachdem wie viele Stylingprodukte ich verwende auch öfter. Dadurch liegen meine Haare schon deutlich besser und haben am Ansatz viel mehr Volumen als sonst. :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  20. Ein wirklich informativer und hilfreicher Post! Ich besitze auch einen Tangle Teezer, doch noch etwas lieber benutze ich eine Haarbürste mit Wildschweinborsten (gemischt mit Gummiborsten) ♥
    Liebe Grüße
    ~V
    von http://photos-as-a-return-ticket.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. Invisibobble liebe ich auch total <3

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  22. 4 Produkte, die du gezeigt hast, benutze ich selbst auch. Ein sehr schöner Post von dir.

    Liebste Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  23. Ich benutze auch den Tangle Teezer, die InvisiBobbles und das Haaröl von Alverde! Ich will noch unbedingt die Alterra Haarkur testen *_*

    Liebe Grüße,

    therubinrose

    AntwortenLöschen